Slide

Wir sind dein Karrierebooster!

Nimm an Berufswettbewerben teil
... und starte richtig durch!

Zeig der Welt deine Skills!

Nimm an Wettbewerben in Deutschland teil!

Qualifiziere dich für die Europameisterschaften oder Weltmeisterschaften in deinem Beruf!

Wie kann ich teilnehmen?

Hier erfährst du mehr zu den Teilnahmebedingungen und zum Ablauf der Wettbewerbe.

MEHR INFOS

Ist mein Beruf eine Wettkampfdisziplin?

Erfahre hier, ob du in deinem Beruf an Wettbewerben teilnehmen kannst.

MEHR INFOS

Wann finden die nächsten Wettbewerbe statt?

Hier findest du alle aktuellen Wettkampftermine und wie du dich dafür anmelden kannst.

MEHR INFOS

Teilnahmebedingungen und Ablauf

Du willst wissen, wie du in deinem Beruf an Wettbewerben in Deutschland und weltweit teilnehman kannst? Hier haben wir die wichtigsten Infos für dich zusammengestellt.

Die internationalen Berufswettbewerbe starteten 1950 in Spanien. Seit dem Jahr 1953 nimmt auch Deutschland an den Wettbewerben teil. Zunächst hatten die Wettbewerbe eher einen friedensstifenden Charakter. Allerdings merkte man schnell, dass die Wettbewerbe auch pädagogische Wirkeffekte erzielten. Junge Fachkräfte lernten in einem ganz anderen Rahmen durch die Trainings und konnten ihr Können und Wissen im Wettbewerb mit anderen überprüfen.

Die WorldSkills – die Weltmeisterschaft der Berufe – und die EuroSkills – die Europameisterschaft der Berufe – finden alle zwei Jahre statt. Die WorldSkills werden in den geraden Jahren und die EuroSkills in den ungeraden Jahren ausgetragen.

Die WorldSkills und die EuroSkills bieten dir als junger Fachkraft folgende Vorteile:

  1. Berufliche Weiterentwicklung: Die Teilnahme an Wettbewerben ermöglicht es, deine beruflichen Fähigkeiten und Kenntnisse zu vertiefen und zu verbessern. Du erhältst du die Möglichkeit, dich in deinem Fachgebiet weiterzuentwickeln und neue Techniken zu erlernen.
  2. Internationale Erfahrung: Durch die Teilnahme an internationalen Wettbewerben kannst du Fachkräfte aus der ganzen Welt kennenlernen. Dies eröffnet neue Perspektiven und fördert den interkulturellen Austausch.
  3.  Motivation: Die Herausforderung eines Wettbewerbs kann deinen Wettbewerbsgeist wecken und dich motivieren, dein Bestes zu geben.
  4.  Anerkennung: Durch die Teilnahme an renommierten Wettbewerben erhältst du Anerkennung in deinem Fachgebiet. Dies kann deine berufliche Karriere positiv beeinflussen.
  5.  Netzwerkbildung: Knüpfe Kontakte zu Expert*innen deines Fachgebiets, Unternehmen und Gleichgesinnte. Diese Netzwerke können dich in deiner beruflichen Laufbahn unterstützen und begleiten.
  6.  Praxisnahe Erfahrungen: Wettbewerbe bieten dir die Gelegenheit, deine Fähigkeiten in realen Situationen zu testen. Das stärkt nicht nur dein berufliches Talent, sondern auch weitere Fähigkeiten wie Zeitmanagement und Problemlösungsstrategien.
  7.  Förderung des Bildungsstandards: Die Vorbereitung auf Wettbewerbe erfordert intensive Auseinandersetzung mit deinem Fachgebiet. Das trägt zur Verbesserung des Bildungsstandards in deinem Berufsfeld bei.

National:
Derzeit finden die nationalen Ausscheide pro Disziplin zu verschiedenen Zeiten im Jahr und an unterschiedlichen Orten statt. Im Handwerk werden sie meist über die Handwerkskammern und Innungen bzw. Branchenverbände organisiert (Informationen erhält man in der Regel über die örtlichen Handwerkskammern).
Im Industrie- und Dienstleistungsbereich führt WorldSkills Germany viele der nationalen Wettbewerbe in Kooperation mit Verbänden, Unternehmen und weiteren Partnern durch. Für diese Wettbewerbe kann man sich entsprechend über uns anmelden. Wann welche Deutschen Meisterschaften oder Nationalwettbewerbe stattfinden sowie die entsprechenden Ausschreibungen samt Anmeldeunterlagen, kommunizieren wir auf unserer Website unter Termine oder über unsere Social Media-Accounts. Darüber hinaus nutzen unsere Partner ihre Netzwerke und verteilen diese Informationen ebenfalls.

International:
Die Anmeldung zu einem internationalen Wettbewerb erfolgt nur über WorldSkills Germany. Die Teilnehmenden für die jeweiligen Disziplinen werden vorab bei nationalen Auswahlwettbewerben (siehe oben) und Trainings ermittelt und werden von den jeweiligen Verbänden und Partnern an uns gemeldet. Bei den EuroSkills arbeiten wir hierbei eng mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) zusammen.

Die Teilnehmenden der WorldSkills dürfen im Wettbewerbsjahr maximal 22 Jahre alt sein. Es gibt nur wenige Disziplinen, in denen die Altersgrenze von 25 Jahren gilt (z. B. Mechatronik). Bei den EuroSkills liegt die Altersgrenze generell bei maximal 25 Jahren im Wettbewerbsjahr.

An den WorldSkills oder EuroSkills kann man grundsätzlich immer nur einmal teilnehmen. Aber es ist immer wieder so, dass wir Teilnehmende einer WM haben, die dann auch nochmal an einer EM teilnehmen oder umgekehrt. Bei der WM liegt die Altersgrenze in den meisten Disziplinen bei 22 Jahren, bei der EM bei 25 Jahren. Deshalb ist die erste Reihenfolge oft wahrscheinlicher.

Die Medaillengewinner*innen erhalten offiziell keine Preise. Eventuell überreichen die entsprechenden Branchenverbände, Partner oder Sponsoren Geschenke.

Allerdings:
1. Alle Teilnehmenden profitieren schon allein durch ihre Teilnahme, denn sie haben sich fachlich und persönlich weiterentwickelt, sind gefragte Mitarbeitende und erhalten teilweise in ihren Unternehmen entsprechende Aufmerksamkeit (z. B. zeitigere Aufstiegschancen).

2. Viele Teilnehmende profitieren von Weiterbildungs- oder Aufstiegsstipendien der Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung gGmbH (im Auftrag und mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung), die über die Handwerkskammern oder Industrie- und Handelskammern an besondere Talente vergeben werden.

3. Viele Teilnehmende profitieren von einer erhöhten medialen Aufmerksamkeit. Sie werden bekannter und erhalten dadurch auch beruflich lukrative Angebote.

4. In der Vergangenheit wurde die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft der Weltmeisterschaften auch mehrmals von der Bundeskanzlerin bzw. dem Bundeskanzler im Bundeskanzleramt empfangen (z. B. nach den WorldSkills Kasan 2019 oder nach der WorldSkills Competition 2022 Special Edition), was eine besondere Auszeichnung ist.

Deutschland nimmt bei den Weltmeisterschaften und Europameisterschaften der Berufe in über 40 Disziplinen teil. Ob dein Beruf dabei ist, erfährst du hier.

Haus- und Bautechnik

Anlagenmechaniker*in SHK

Beruf: Anlagenmechaniker*in SHK

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Bauschreiner*in

Beruf: Bauschreiner*in / Bautischler*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Bodenleger*in

Beruf: Bodenleger*in, Parkettleger*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Digital Construction

Beruf: Bauzeichner*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt unser Partnerverband durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Verband
Elektroinstallation

Beruf: Elektroniker*in - Betriebstechnik, Elektroniker*in - Energie- und Gebäudetechnik, Elektroniker*in - Gebäude- und Infrastruktursysteme

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Elektronik

Beruf: Elektroniker*in - Geräte und Systeme

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Fliesenleger*in

Beruf: Fliesenleger*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Glasbautechnik

Beruf: Glaser*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Kälte- und Klimatechnik

Beruf: Mechatroniker*in - Kältetechnik

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Landschaftsgärtner*in

Beruf: Gärtner*in - Garten- und Landschaftsbau

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt unser Partnerverband durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Verband
Maler*in

Beruf: Maler*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Maurer*in

Beruf: Maurer*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Möbelschreiner*in

Beruf: Möbelschreiner*in / Möbeltischler*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Spengler*in

Beruf: Spengler*in / Klempner*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Stahlbetonbauer*in

Beruf: Beton- und Stahlbetonbauer*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Steinmetz*in

Beruf: Steinmetz*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Stuckateur*in

Beruf: Stuckateur*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills

Fertigungs- und Ingenieurtechnologie

Additive Manufacturing

Beruf: Technische*r Produktdesigner*in - Produktgestaltung und -konstruktion

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Anlagenelektronik

Beruf: Elektroniker*in - Automatisierungstechnik, Elektroniker*in für Betriebstechnik

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
CNC-Drehen

Beruf: CNC-Drehen, Zerspanungsmechaniker*in, Feinwerkmechaniker*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
CNC-Fräsen

Beruf: Zerspanungsmechaniker*in, Industriemechaniker*in, Feinwerkmechaniker*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Drucktechniker*in

Beruf: Medientechnolog*in Druck, Medientechnolog*in Druckverarbeitung

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Industrie 4.0

Beruf: Mechatroniker*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Industriemechaniker*in

Beruf: Industriemechaniker*in, Zerspanungsmechaniker*in, Mechatroniker*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Mechanical Engeneering Design - CAD

Beruf: Technische*r Produktdesigner*in - Produktgestaltung und -konstruktion

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Mechatronik

Beruf: Mechatroniker*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Robot Systems Integration

Beruf: Mechatroniker*in, Elektroniker*in für Betriebstechnik, Elektroniker*in für Automatisierungstechnik

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Schweißen

Beruf: Schweißer*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Water Technology

Beruf: Fachkraft - Abwassertechnik, Fachkraft - Wasserversorgungstechnik

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt unser Partnerverband durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Verband

Informations- und Kommunikationstechnik

Cloud Computing

Beruf: Fachinformatiker*in - Anwendungsentwicklung / - Daten- und Prozessanalyse / - Digitale Vernetzung / - Systemintegration

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zu uns
ICT-Specialist / IT NETWORK SYSTEMS ADMINISTRATION

Beruf: Fachinformatiker*in, Fachinformatiker*in - Systemintegration

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
IT Software Solution For Business

Beruf: Fachinformatiker*in, Mathematisch-technische*r Softwareentwickler*in, Fachinformatiker*in - Anwendungsentwicklung

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt ein Partner von uns durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Ansprechpartner
Mobile App Development

Beruf: Fachinformatiker*in, Mathematisch-technische*r Softwareentwickler*in, Fachinformatiker*in - Anwendungsentwicklung

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt ein Partner von uns durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Ansprechpartner

Kreative Kunst- und Mode-Technologie

Floristik

Beruf: Florist*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt unser Partnerverband durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Verband
Grafikdesign

Beruf: Mediengestalter*in Digital und Print - Gestaltung und Technik

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns

Soziale Berufe und Dienstleistungen

Bäcker*in

Beruf: Bäcker*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Fleischer*in

Beruf: Fleischer*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Gesundheits- und Sozialbetreuung

Beruf: Altenpfleger*in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger*in, Gesundheits- und Krankenpflegehelfer*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt unser Partnerverband durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Verband
Koch*Köchin

Beruf: Koch*Köchin

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt WorldSkills Germany gemeinsam mit seinen Partnern durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 22 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich direkt dafür anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Aktuelle Wettkampftermine
Kontakt zu uns
Konditor*in

Beruf: Konditor*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Pharmacy Technician

Beruf: Pharmazeutisch-technische*r Assistent*in

Die Deutsche Meisterschaft in deinem Beruf führt unser Partnerverband durch. Wenn du die Teilnahmebedingungen (z. B. max. 25 Jahre im Jahr der EM oder WM) erfüllst, kannst du dich über regionale Wettbewerbe dafür qualifizieren oder direkt für den nationalen Ausscheid anmelden. Die Besten der Deutschen Meisterschaft kommen dann ins Nationalteam des jeweiligen Berufs und können sich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Mehr zum Wettkampf
Kontakt zum Verband

Transport und Logistik

Fahrzeuglackierer*in

Beruf: Fahrzeuglackierer*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Kfz-Mechatronik

Beruf: Kfz-Mechatroniker*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Land- und Baumaschinenmechatronik

Beruf: Land- und Baumschinenmechatroniker*in

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills
Nutzfahrzeugtechnik

Beruf: Kfz-Mechatroniker*in - Nutzfahrzeugtechnik

Für die Deutsche Meisterschaft im Handwerk qualifizierst du dich über regionale Wettbewerbe deiner Handwerkskammer. Als Beste*r in deinem Beruf nimmst du dann am Wettbewerb in deinem Bundesland teil. Gewinnst du diesen, bist du bei der Deutschen Meisterschaft dabei. Die Besten dieser "German Craft Skills" kommen ins Nationalteam des jeweiligen Berufs. Wenn du die Altersvorgabe von max. 22 Jahren (im Wettbewerbsjahr der WM) bzw. max. 25 Jahren (im Wettbewerbsjahr der EM) erfüllst, kannst du dich für die Teilnahme an der EM oder WM der Berufe qualifizieren.

Überblick Handwerkskammern
German Craft Skills

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved