Deutschland bei den Abilympics 2022 in Moskau

20. August 2020

Menschen mit besonderem Förderbedarf haben spezielle Fähigkeiten, die der breiten Öffentlichkeit bisher meist verborgen blieben. Berufliche Wettbewerbe ermöglichen es diesen Menschen, ihr Können öffentlich zu demonstrieren und bieten damit auch das Potential, die berufliche Teilhabe dieser Menschen zu erhöhen.

Im kommenden Jahr möchten wir mit deutschen Wettbewerberinnen und Wettbewerbern an den Abilympics in Russland teilnehmen. Die Abilympics sind internationale Berufswettbewerbe für junge Menschen mit besonderem Förderbedarf. Sie sollten ursprünglich im Mai 2021 in Moskau stattfinden und wurden auf 2022 verschoben.
Über 600 Teilnehmer/innen aus 29 Ländern werden zu dem einzigartigen Event erwartet. In den Berufsfeldern Fahrradmontage, Koch/Köchin, Restaurant Service, Holzschnitzen, Webdesign, Reinigungsdienste, Landschaftsgärtner/in, Maschinenmontage und -wartung und Konstruktionsdesign (CAD) möchten 15 junge deutsche Fachkräfte ihr Können unter Beweis stellen.

Die Teilnehmer/innen an beruflichen Wettbewerben stärken durch spezielles Training ihre Kompetenzen und Selbstvertrauen, indem sie sich in anspruchsvollen, realitätsbezogenen beruflichen Situationen beweisen. Sie erweitern ihre Kontakte, schließen neue Freundschaften und entdecken für sich neue berufliche Perspektiven. Auch durch die Abilympics sollen Wettbewerbsteilnehmer/innen gezielt unterstützt und motiviert werden, ihre berufliche Ausbildung bis zum erfolgreichen Abschluss zu verfolgen und andere Auszubildende in entsprechender Weise „mitzunehmen“. Mit ihren im Wettbewerb gezeigten Leistungen machen diese Talente in der Öffentlichkeit auf sich aufmerksam und tragen dazu bei, dass sich das „Bild“ vom Menschen mit Behinderung positiv wandelt und Inklusion neue Wege und Chancen erfährt. Berufliche Wettbewerbe öffnen darüber hinaus häufig neue - bis dahin verschlossene – Türen zur beruflichen Teilhabe in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Sie haben Interesse, mit Ihren eigenen Auszubildenden am Wettbewerb teilzunehmen? Sie möchten die Teilnahme Deutschlands an den Abilympics als Förderer oder Sponsor unterstützen? Sie haben Fragen zu inklusiven Wettbewerben?

Unser Teammitglied Dr. Dirk Schwenzer freut sich über eine Kontaktaufnahme per E-Mail an: inklusion@worldskillsgermany.com.
 

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
13. Februar 2024

Berufliche Bildung steht im Fokus der Bundesregierung

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger würdigt Spitzenleistung der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft der EM der Berufe 2023 

Das Team Germany hatte bei den europäischen Berufswettbewerben im vergangenen Jahr insgesamt 24 Medaillen errungen und wurde damit in der Gesamtwertung Vize-Europameister

...weiterlesen
8. Februar 2024

Goldmedaille im digitalen Bauen: 21-Jähriger aus Hessen gewinnt Deutsche Meisterschaft

Yves Joel Gottmann aus Büdingen setzte sich im Finale auf nationaler Ebene gegen sechs weitere Teilnehmer durch.

Bundesminister Dr. Volker Wissing ehrt Bedeutung der Wettkampfdisziplin durch Schirmherrschaft

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross