Deutschland ist Vize-Weltmeister im Fliesenlegen

8. November 2022

Europameister Yannic Schlachter aus Baden-Württemberg gewinnt bei WM der Berufe in Bozen die Silbermedaille

Europas bester Fliesenleger Yannic Schlachter gehört nun auch zur Weltspitze in seiner Disziplin: Der 22-Jährige aus Albbruck im Südschwarzwald erzielte bei der Weltmeisterschaft der Berufe die Silbermedaille. „Die Wettbewerbstage waren Stress pur. Ich habe geschwitzt – vielleicht sind auch ein paar Tränen geflossen. Ich habe bis zur letzten Sekunde an der Aufgabe gearbeitet. Es war mega viel Publikum da, das war eine geile Atmosphäre“, resümiert Yannic Schlachter gegenüber dem Zentralverband Deutsches Baugewerbe ZDB. Er gewann zuvor bei der EM der Berufe 2021 – den EuroSkills in Graz – bereits die Goldmedaille.

Vom 3. bis 6. November war er bei der WorldSkills Competition 2022 Special Edition in Bozen, Südtirol gegen 12 internationale Spitzenfachkräfte angetreten. Bei dem viertägigen Wettkampf waren neben fachlichem Können höchste Sorgfalt und perfektes Zeitmanagement gefragt. Zur Aufgabe stand für alle Teilnehmenden, an zwei Wänden übers Eck eine Berglandschaft anzubringen. Zusätzlich musste eine schmale Wand daran angemauert werden inklusive einer Nische. In dieser und um diese herum musste eine Kantenschutzschiene eingebaut werden. Zum Schluss wurde auf dem Fußboden ein vierseitiges Gefälle hergestellt als Tretbecken eines Duschbereichs.

„Ich bin sehr zufrieden mit Yannics Leistung. Er hat sehr sauber und genau auf Maß gearbeitet“, unterstreicht Marcel Beyer, Bundestrainer in der Disziplin Fliesenleger*in. „Das Ergebnis war wirklich knapp. Die Konkurrenz war extrem stark, vor allem die deutschsprachigen Nationen. Auch sonst nehme ich viele positive Eindrücke vom Wettbewerb mit. Er war perfekt organisiert.“

Yannic Schlachter, der als angestellter Fliesenlegermeister bei seinem Vater in der Philipp Schlachter GmbH tätig ist, besitzt eine große Leidenschaft für seinen Beruf: „Meine Arbeit ist abwechslungsreich. Ich habe sehr viel Kundenkontakt, kann filigrane Arbeiten durchführen und ein tolles Endprodukt erschaffen. Ich mag es, am Abend zu sehen, was ich erreicht habe und dem Kunden ein perfektes Ergebnis zu liefern.“ Sein nächstes Ziel hat er bereits visualisiert: „Ich möchte noch Berufserfahrung im Ausland sammeln und gleichzeitig viel von der Welt sehen.“ Yannic Schlachter ist Mitglied der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft für die WorldSkills Competition 2022 Special Edition. Insgesamt 36 deutsche Wettkämpfer*innen treten in 31 Disziplinen in 10 Nationen der Welt an. Auch Deutschland war Austragungsort von neun Weltmeisterschaften an sechs Orten. 

Insgesamt gewann das Team Germany bei der diesjährigen WM der Berufe bereits Gold in Esch-sur-Alzette, in Luxemburg in der Disziplin Robot Systems Integration, in Dresden in der Disziplin Kfz-Mechatronik, Silber in Stuttgart in der Disziplin Industrie 4.0, in Basel, Schweiz in der Disziplin Zimmerer*in, in Goyang, Korea in der Disziplin Cloud Computing sowie Bronze in Goyang in der Disziplin Mobile App Development und in Aarau, Schweiz in der Disziplin Drucktechnik sowie weitere 8 Exzellenzmedaillen für herausragende Leistung.

Mit der Auszeichnung von Yannic Schlachter erringt die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft bei den diesjährigen WorldSkills – den Weltmeisterschaften der Berufe - bereits die 16. Medaille.

Derzeit sind 27 Entscheidungen von insgesamt 31 Wettbewerben gefallen.

Ergebnisse der WM der Berufe in der Disziplin Fliesenleger*in:
Gold – Alexander Gfellner - Österreich
Silber – Yannic Schlachter - Deutschland
Bronze – Martin Domanegg – Südtirol, Italien
Bronze – Seongmin Cho - Korea

Weitere Fotos von Yannic Schlachter im Wettkampf finden Sie hier >>

Die Teilnahme der deutschen Berufe-Nationalmannschaft an der WorldSkills Competition 2022 Special Edition wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Darüber hinaus ist CWS Workwear als Presenterpartner von WorldSkills Germany offizieller Partner und Ausstatter der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft.

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
13. Februar 2024

Berufliche Bildung steht im Fokus der Bundesregierung

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger würdigt Spitzenleistung der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft der EM der Berufe 2023 

Das Team Germany hatte bei den europäischen Berufswettbewerben im vergangenen Jahr insgesamt 24 Medaillen errungen und wurde damit in der Gesamtwertung Vize-Europameister

...weiterlesen
8. Februar 2024

Goldmedaille im digitalen Bauen: 21-Jähriger aus Hessen gewinnt Deutsche Meisterschaft

Yves Joel Gottmann aus Büdingen setzte sich im Finale auf nationaler Ebene gegen sechs weitere Teilnehmer durch.

Bundesminister Dr. Volker Wissing ehrt Bedeutung der Wettkampfdisziplin durch Schirmherrschaft

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross