Domme Erich gewinnt Landesmeisterschaft Digital Construction in Nordrhein-Westfalen

27. Juni 2022

Harter Wettkampf verlangte von den Teilnehmer*innen höchste Konzentration und fachliches Wissen.

Sechs Stunden, Sechs Teilnehmer*innen – hier kommen nur die Besten in die nächste Runde: Bei der diesjährigen Landesmeisterschaft in der Wettkampfdisziplin „Digital Construction“ traten am 20. Juni 2022 während der Open Campus Week in Aachen sechs Masterstudent*innen des Studiengangs Construction & Robotics der RWTH Aachen gegeneinander an. Von den Teilnehmenden wurde höchste fachliche Fähigkeiten, aber auch Kompetenzen wie Stress- und Selbstmanagement abverlangt. Domme Erich setzte sich am Ende durch und gewann Gold. Jasmin Ragab und Karaoglon Yazici F. Cemvre sicherten sich Platz 2 und 3.

"Die Teilnahme an WorldSkills Germany - Digital Construction, war eine fantastische Erfahrung für mich. Die Möglichkeit, erworbenes Wissen und praktische Erfahrung im Rahmen eines Wettkampfs wie diesem, unter Beweis zu stellen, wird mir noch lange in Erinnerung bleiben. Die gestellte Aufgabe war in keinster Weise leicht, im Gegenteil, sie war fordernd, spannend und zugleich zeitgemäß. Ich wurde wirklich auf die Probe gestellt und um so mehr freue ich mich über den Sieg. Der Bereich 'Digital Construction' ist äußerst spannend und entwickelt sich ständig weiter und genau so möchte ich mich weiterentwickeln und meine Expertise ausbauen. Deswegen bin ich auch dankbar, dass ich vor und nach dem Wettkampf mein Netzwerk ausbauen und somit mehr Bekanntheit für die Zukunft schaffen konnte", erzählte Domme Erich nach seiner Teilnahme am Wettbewerb.

v.l.n.r.: Prof. Siegrid Brell Cokcan, Dill Khan, Domme Erich, Prof. Beate Wiemann, Jasmin Ragab and Karaoglon Yazici F. Cemvre

In einer Grußbotschaft zur Siegerehrung sprach Prof. Dr. Sigrid Brell-Cokcan (Lehrstuhl für Individualisierte Bauproduktion der RWTH Aachen):"Wir haben uns sehr gefreut, die ersten NRW-Landesmeisterschaften von Worldskills in 'Digital Construction' während unserer Open-Campus-Week auf der Referenzbaustelle am Campus West der RWTH Aachen auszurichten. Dieser anspruchsvolle Wettbewerb zeigt den 'Digital Natives', wo sie im Wettbewerb im digitalen Bauen stehen. Herzlichen Glückwunsch an unsere Construction & Robotics Masterstudierenden der RWTH Aachen Erich Domme, Jasmin Ragab und Karaoglon Yazici für die ersten Plätze. Viel Erfolg für den Bundeswettbewerb in Berlin!"

Dill Khan, Bundestrainer für die Disziplin "Digital Construction", unterstrich: "Es waren wundervolle zwei Tage voller Eindrücke, Emotionen und Leidenschaft. Das Ergebnis war sehr knapp, die Teilnehmer sind an ihre Grenzen gekommen. Die Jung Talents verstehen immer mehr, dass die Digitalisierung der Baubranche nicht auf einem Blatt Papier skizziert werden kann – wir müssen ausprobieren und machen."

Bei der Landesmeisterschaft mussten die Teilnehmer*innen innerhalb von nur sechs Stunden einen Kundenvertrag interpretieren. Dazu gehörte auch das Erstellen und die Koordiantaion von Modellen am PC , modellbasiertes Kosten- und Zeitmanagement sowie die Berücksichtigung von digitalem Baustellenmanagement. Die Jury aus Dill Khan, Julian Lühe (Teilnehmer für die WorldSkills 2022), Jaennine Stegmann und Tobias Bretz bewertete nach dem Wettkampftag die Aufgaben und konnten sich so von dem hohen Niveau der Teilnehmenden überzeugen. Für die Besten geht die Reise nun noch weiter. Sie nehmen an der nächsten Deutschen Meisterschaft in der Disziplin „Digital Construction“ teil und erhalten die Möglichkeit, sich für die nächsten EuroSkills - die EM der Berufe - 2023 in Danzig/Polen zu qualifizieren.

An der Landesmeisterschaft nahm auch Timur Kuzu erfolgreich teil. Zwei weitere Studierende brachen den Wettbewerb aufgrund der anspruchsvollen Aufgaben vorzeitig ab.

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
13. Februar 2024

Berufliche Bildung steht im Fokus der Bundesregierung

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger würdigt Spitzenleistung der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft der EM der Berufe 2023 

Das Team Germany hatte bei den europäischen Berufswettbewerben im vergangenen Jahr insgesamt 24 Medaillen errungen und wurde damit in der Gesamtwertung Vize-Europameister

...weiterlesen
8. Februar 2024

Goldmedaille im digitalen Bauen: 21-Jähriger aus Hessen gewinnt Deutsche Meisterschaft

Yves Joel Gottmann aus Büdingen setzte sich im Finale auf nationaler Ebene gegen sechs weitere Teilnehmer durch.

Bundesminister Dr. Volker Wissing ehrt Bedeutung der Wettkampfdisziplin durch Schirmherrschaft

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross