EuroSkills Graz auf unbestimmte Zeit verschoben

8. Oktober 2020

Die deutschen Teilnehmer/innen hatten sich im September 2020 noch zum Vorbereitungstreffen für die EuroSkills Graz getroffen. (Foto: Frank Erpinar)

Die EuroSkills Graz 2020, die vom 6. bis 10. Januar 2021 hätten stattfinden sollen, wurden von den österreichischen Veranstaltern auf unbestimmte Zeit verschoben.

Grund für die nochmalige Verschiebung des europäischen Berufswettbewerbs, der ursprünglich bereits im September 2020 stattfinden sollte, sind die schwierigen Prognosen für die anreisenden Teilnehmer/innen und Bundestrainer/innen aufgrund von Covid-19.

Ein umfangreiches Hygienekonzept hätte eine sichere Durchführung der Veranstaltung vor Ort ermöglicht. Jedoch sind es vor allem die Reisewarnungen und die Schwierigkeiten für die teilnehmenden Nationen, die eine Planung und Durchführung schwierig gemacht hätten.

Somit hat die Covid-19-Situation die größte Veranstaltung dieser Art in Europa bereits zum zweiten Mal in starkem Maße beeinträchtigt.

Derzeit sind alle Aktiven, auch WorldSkills Germany, miteinander in Kontakt, um Alternativen zu erörtern. Sobald Neuigkeiten vorliegen, werden diese kommuniziert.

Das Ziel von WorldSkills Germany, der gemeinsam mit dem Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH) die deutsche EuroSkills-Mannschaft betreut, ist es, in enger Abstimmung mit den österreichischen Veranstaltern und den übrigen europäischen EuroSkills-Nationen in den kommenden Monaten Alternativen zu prüfen, um möglicherweise dennoch die künftigen Europameister in rund 45 Gewerken aus Handwerk, Industrie und Dienstleistung zu ermitteln.

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
13. Februar 2024

Berufliche Bildung steht im Fokus der Bundesregierung

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger würdigt Spitzenleistung der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft der EM der Berufe 2023 

Das Team Germany hatte bei den europäischen Berufswettbewerben im vergangenen Jahr insgesamt 24 Medaillen errungen und wurde damit in der Gesamtwertung Vize-Europameister

...weiterlesen
8. Februar 2024

Goldmedaille im digitalen Bauen: 21-Jähriger aus Hessen gewinnt Deutsche Meisterschaft

Yves Joel Gottmann aus Büdingen setzte sich im Finale auf nationaler Ebene gegen sechs weitere Teilnehmer durch.

Bundesminister Dr. Volker Wissing ehrt Bedeutung der Wettkampfdisziplin durch Schirmherrschaft

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross