Jos de Goey, Präsident von WorldSkills International, verstorben

26. Februar 2020

Die WorldSkills-Welt trauert: Am vergangenen Freitag ist Jos de Goey überraschend verstorben. Der 56-jährige Niederländer war viele Jahre als Präsident von WorldSkills Europe tätig sowie CEO von WorldSkills Netherlands. Erst im August 2019 war er auf der Generalversammlung der WorldSkills-Mitgliedsnationen im russischen Kasan in das Amt des Präsidenten von WorldSkills International gewählt worden.
„Wir sind sehr betroffen von der Nachricht seines Ablebens", sagt Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany. "Jos de Goey hat die WorldSkills-Vision gelebt, wie kaum ein anderer. Sein Leben galt dieser globalen Vision und dem Wunsch, jungen Menschen eine Zukunft zu geben. Er wird uns allen sehr fehlen."

Unser Mitgefühl gilt seiner Familie. Wir trauern mit ihr.

Jos de Goey bei einer Veranstaltung im Rahmen der WorldSkills Kasan 2019. (Foto: WorldSkills International)

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross