Maler aus Rheinland-Pfalz wird bei WM der Berufe mit Exzellenzmedaille ausgezeichnet

8. November 2022

Ben-Luca Franzmann zählt zu den besten Malern der Welt: Bei der Weltmeisterschaft der Berufe erreichte der 20-Jährige aus Allenfeld in Rheinland-Pfalz einen hervorragenden 5. Platz. Für diese ausgezeichnete Leistung wurde ihm die Exzellenzmedaille verliehen. „Natürlich wünscht man sich immer ein bisschen mehr, aber ich habe eine Exzellenzmedaille erhalten, mit der ich super zufrieden bin. Ich bin dankbar für die Unterstützung durch meine Trainer Matthias List und Diego Gomez Velazquez, meine Familie und meine Firma“, berichtet Ben-Luca Franzmann nach der Siegerehrung

Vom 3. bis 6. November war er bei der WorldSkills Competition 2022 Special Edition in Bozen, Südtirol gegen 12 internationale Spitzenfachkräfte angetreten. Der viertägige Wettkampf forderte von den Wettkampfteilnehmenden alles ab, denn es galt insgesamt sieben Aufgaben zu bewältigen: Lackieren einer Tür, Tapezieren, maßstabgetreues Übertragen und Malen eines Designs nach Vorlage sowie frei Hand malen. Dazu mussten die Farben selbst angemischt werden. Weiterhin sollten die Teilnehmenden bei der Aufgabe freie Technik und einem Speedwettbewerb zeigen, wie gut sie unter extremem Zeitdruck arbeiten können.

„Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung von Ben-Luca. Er hat super engagiert gearbeitet und um jeden Punkt gekämpft, war super freundlich, natürlich, fokussiert und immer gut drauf! Ein Handwerker und Teilnehmer wie man ihn sich nur wünschen kann. Ben-Luca hat keine Fehler produziert und war bei allen Aufgaben in den Top 5. Er hat eine Spitzenleistung abgeliefert“, resümiert Matthias List, WorldSkills Germany-Bundestrainer für die Disziplin Maler*in.

Ben-Luca Franzmann, der als angestellter Malergeselle im Malerbetrieb Franzmann im rheinland-pfälzischen Allenfeld tätig ist, besitzt eine große Leidenschaft für seinen Beruf: „Mein Vater hatte bei der Berufswahl einen großen Einfluss auf mich. Wir haben einen Familienbetrieb, in dem ich schon von klein auf alles rund um die Arbeit als Maler mitbekommen habe. Ich mag meinen Beruf, weil ich bei gutem Wetter draußen und bei schlechtem Wetter drinnen arbeiten kann. Es gibt genügend abwechslungsreiche Tätigkeiten.“ Sein nächstes Ziel hat er bereits vor Augen: „Ich möchte in Zukunft noch meinen Meistertitel machen und Europameister werden.“

Ben-Luca Franzmann ist Mitglied der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft für die WorldSkills Competition 2022 Special Edition. Insgesamt 36 deutsche Wettkämpfer*innen treten in 31 Disziplinen in 10 Nationen der Welt an.

Auch Deutschland war Austragungsort von neun Weltmeisterschaften an sechs Orten. Insgesamt gewann das Team Germany bei der diesjährigen WM der Berufe bereits Gold in Esch-sur-Alzette, in Luxemburg in der Disziplin Robot Systems Integration, in Dresden in der Disziplin Kfz-Mechatronik, Silber in Stuttgart in der Disziplin Industrie 4.0, in Basel, Schweiz in der Disziplin Zimmerer*in, in Goyang, Korea in der Disziplin Cloud Computing, in Bozen, Italien in der Disziplin Fliesenleger*in sowie Bronze in Goyang in der Disziplin Mobile App Development und in Aarau, Schweiz in der Disziplin Drucktechnik sowie weitere 7 Exzellenzmedaillen für herausragende Leistung.

Mit der Auszeichnung von Ben-Luca Franzmann erringt die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft bei den diesjährigen WorldSkills – den Weltmeisterschaften der Berufe - bereits die 16. Medaille.

Derzeit sind 27 Entscheidungen von insgesamt 31 Wettbewerben gefallen.

Ergebnisse der WM der Berufe in der Disziplin Maler*in:
Gold – Christoph Pessl - Österreich
Silber – Nancy Maurille - Frankreich
Silber – Wen-Te Fu – Chinesisch Taipeh

Weitere Fotos von Ben-Luca Franzmann im Wettkampf finden Sie hier >>

Die Teilnahme der deutschen Berufe-Nationalmannschaft an der WorldSkills Competition 2022 Special Edition wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Darüber hinaus ist CWS Workwear als Presenterpartner von WorldSkills Germany offizieller Partner und Ausstatter der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft.

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross