Möbelschreiner aus Bayern bei WM der Berufe mit Exzellenzmedaille ausgezeichnet

15. Oktober 2022

Deutsche Möbelschreiner gehören zu den Besten der Welt

„Spaß zu haben an dem, was ich tue, ist mir unglaublich wichtig“, sagte der 22-jährige Schreiner-Geselle Benjamin Supé aus Hohenschäftlarn bei München vor der Weltmeisterschaft der Berufe. Deshalb hatte er sich für die WorldSkills Competition 2022 Special Edition in Basel genau das vorgenommen: Spaß zu haben! Am Samstagnachmittag wurde Supé bei der Siegerehrung nun sogar mit der Exzellenzmedaille ausgezeichnet. „Ich bin total glücklich, dass ich die aufregende und anstrengende Zeit des intensiven Trainings der letzten zwei Jahre gemeistert habe“, resümiert Supé nach der Siegerehrung. „Ich habe einen tollen achten Platz gemacht und bin vollkommen zufrieden. Ich habe das Beste gegeben und habe eine tolle Medaille erhalten.“ Vom 11. bis 14. Oktober war er gegen 17 internationale Spitzenfachkräfte in der Disziplin „Möbelschreiner*in“ angetreten. In dem intensiven über 20-stündigen Wettkampf musste er unter Zeitdruck eine Stehkommode mit Schubladen bauen. Dabei kam es auf sehr genaues Arbeiten an, denn jeder Millimeter Holz zu viel oder zu wenig, jede nicht sauber gearbeitete Verbindung gab Punktabzug. Umso mehr freuen sich Benjamin Supé, Bundestrainer Jan Dröge und das gesamte Team Germany über die Leistung des Bayern.
“Benjamin hat sich mit den besten Fachkräften in einem hochkarätigen Wettkampf gemessen und einen großen Erfolg erzielt. Ein starkes Zeichen für die deutsche Ausbildung“, betont Hubert Romer, Offizieller Delegierter und Geschäftsführer von WorldSkills Germany. „Vielen Dank an die Veranstalter in der Schweiz für die perfekte Organisation.“

WM der Berufe in Basel: Möbelschreiner Benjamin Supé arbeitet unter Zeitdruck höchst konzentriert. (Foto: Michael Zanghellini)

Nach der Absage der für Oktober geplanten WorldSkills Shanghai 2022 machten sich die Mitgliedsnationen von WorldSkills International, allen voran die deutschsprachigen Länder, dafür stark, über 1.000 Spitzen-Fachkräften dennoch einen einzigartigen Wettkampf zu ermöglichen. So zeigen die weltweit besten Fachkräfte aus 58 Ländern und Regionen in 61 Berufsdisziplinen in 15 Nationen von September bis November 2022 ihr Können auf höchstem Niveau. In Deutschland fanden bzw. finden neun Weltmeisterschaften an sechs Orten statt. Noch zu erleben sind die WorldSkills-Wettbewerbe vom 25. bis 27. Oktober in Dresden (Kfz-Mechatronik) und vom 2. bis 4. November in Lahr (Anlagenmechaniker*in SHK).
Die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft nimmt mit insgesamt 37 Wettkämpfer*innen in 32 Disziplinen in 10 Nationen an der Weltmeisterschaft der Berufe teil. Schirmherr des Team Germany ist Olaf Scholz.

Die Teilnahme der deutschen Berufe-Nationalmannschaft an der WorldSkills Competition 2022 Special Edition wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Darüber hinaus ist CWS Workwear als Presenterpartner von WorldSkills Germany offizieller Partner und Ausstatter der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft. Die Neumayer Stiftung fördert im Rahmen der WorldSkills 2022 die Teilnahme in der Disziplin "Möbelschreiner*in".

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross