Nationalteam "Drucktechnik" trainiert für WorldSkills Shanghai 2022

9. November 2021

Die Vorbereitungen für die nächste WM der Berufe laufen in vielen Disziplinen bereits auf Hochtouren, so auch für das Nationalteam der Disziplin "Drucktechnik" (Print Media Technology). Bernhard Nahm, Leiter berufliche Ausbildung der Medienberufe bei der Heidelberger Druckmaschinen AG, gibt Einblicke in das Training:

"Ende Oktober traf sich das Nationalteam der Medientechnologen Druck im Print Media Center der Heidelberger Druckmaschinen AG zum Auftakt seiner Vorbereitung auf die im Oktober 2022 in Shanghai (China) stattfindenden WorldSkills. Eine Woche lang wurden erstmals intensiv die verschiedenen Wettbewerbsaufgaben geübt. Dazu zählen Offsetdruck- aber auch Digitaldruck- und Schneidaufgaben. Einige Teammitglieder hatten bisher keinerlei Digitaldruckerfahrung, daher wurde ein besonderes Augenmerk auf dieses Thema gelegt.

Das Nationalteam wurde aus den drei Erstplatzierten der Deutschen Meisterschaft gebildet. Seine Mitglieder sind Maximilian Glockshuber von Offsetdruck Dersch (München-Erding), Sezer Emre Bay von Van Genechten (Kempten) und Hendrik den Ouden von Heidelberger Druckmaschinen. Trainiert werden sie von Mark Fassl, Bundestrainer und Experte von Worldskills Germany für den Skill Print Media Technology. Er wird den finalen Teilnehmer zu der WM nach China begleiten und dort betreuen.

Bereits im Februar 2022 trifft sich das Nationalteam der Drucker erneut im Print Media Center, das auch zertifiziertes Bundesleistungszentrum von Worldskills Germany für dieses Berufsbild ist.

Bis zur WM sind außerdem Vergleichswettbewerbe mit verschiedenen teilnehmenden Nationen geplant. Einen besonders guten Austausch pflegen wir dabei mit den deutschsprachigen Teilnehmerländern Österreich und der Schweiz."

Wir wünschen dem Nationalteam sowie dem Trainerteam weiterhin viel Erfolg und Spaß bei den Vorbereitungen.
Derzeit plant das Team Germany in insgesamt über 30 Wettkampfdisziplinen bei den WorldSkills Shanghai 2022 anzutreten. Das erste Mal wird die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft im April 2022 zusammenkommen, um sich kennenzulernen und in Mentaltrainings, Medientrainings und vielen weiteren Workshops auf die WM vorzubereiten.

Bundestrainer Mark Fassl (l.) mit den Mitgliedern des Nationalteams (v.l.n.r.): Sezer Emre Bay, Hendrik den Ouden und Maximilian Glockshuber. (Foto: Heidelberger Druckmaschinen AG)

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
13. Februar 2024

Berufliche Bildung steht im Fokus der Bundesregierung

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger würdigt Spitzenleistung der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft der EM der Berufe 2023 

Das Team Germany hatte bei den europäischen Berufswettbewerben im vergangenen Jahr insgesamt 24 Medaillen errungen und wurde damit in der Gesamtwertung Vize-Europameister

...weiterlesen
8. Februar 2024

Goldmedaille im digitalen Bauen: 21-Jähriger aus Hessen gewinnt Deutsche Meisterschaft

Yves Joel Gottmann aus Büdingen setzte sich im Finale auf nationaler Ebene gegen sechs weitere Teilnehmer durch.

Bundesminister Dr. Volker Wissing ehrt Bedeutung der Wettkampfdisziplin durch Schirmherrschaft

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross