Rheinland-Pfälzer beweist Exzellenz bei WM der Berufe

5. November 2022

Seine Aufgabe ist es, für trinkbares Wasser und hygienische Zustände zu sorgen. Und das als einer der weltweit Besten: Der Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik (SHK) Fabian Grün aus Orsfeld in Rheinland-Pfalz errang bei der Weltmeisterschaft der Berufe in seiner Disziplin die Exzellenzmedaille für herausragende Leistung. „Ich bin total erleichtert und freue mich, eine Medaille erreicht zu haben. Da fällt jetzt eine Riesenlast von mir“, resümiert Fabian Grün. „Von Anfang an hieß es, man soll auf Gold trainieren und immer sein Bestes geben. Aber auch über die Exzellenzmedaille freue ich mich riesig. Ich finde es einfach super. Die Teilnahme an der Weltmeisterschaft wird mir immer in Erinnerung bleiben. So ein Erlebnis hat man nur einmal im Leben.
Vom 2. bis 4. November war er bei der WorldSkills Competition 2022 Special Edition bei der Grohe AG in Lahr/Schwarzwald gegen 19 internationale Spitzenfachkräfte angetreten. Beim dreitägigen Wettkampf, der volle Konzentration und umfassendes Fachwissen forderte, mussten die WM-Teilnehmenden ein WC, ein Waschbecken und eine Dusche einschließlich der entsprechenden Geräte installieren. Dazu gehörten auch das Zuschneiden und Verlegen der Kupfer- und Plastikrohre nach Maß. Jeder Millimeter zu viel oder zu wenig gab Punktabzug. Weiterhin galt es ein GROHE Blue Home System für Trinkwasser und Sprudelwasser zu installieren sowie auf Fehlersuche in einem Badezimmer zu gehen.

Diese beeindruckende Leistung, gerade in einem für unsere nachhaltige Zukunft so wichtigen Beruf, freut uns natürlich sehr. Die Ressource Wasser ist ein wichtiges Gut. Die Herausforderungen einer nachhaltigen Zukunft können nur durch hoch qualifizierte Fachkräfte wie Fabian gemeistert werden“, unterstreicht Hubert Romer, Offizieller Delegierter und Geschäftsführer von WorldSkills Germany, die Bedeutung dieser Leistung.

Fabian Grün, der als Anlagenmechaniker SHK bei der Klein Umwelttechnik GmbH & Co. KG im rheinland-pfälzischem Badem tätig ist, besitzt eine große Leidenschaft für seinen Beruf: „Durch dauerhafte Entwicklung der Technik lernt man nie aus, der Beruf wird immer umfangreicher. Man kann sich in so viele verschiedene Richtungen weiterbilden und dadurch viel erreichen. An meiner Arbeit mag ich die täglich abwechslungsreiche und technisch versierte Arbeit sowie der dauerhafte Kundenumgang.“ Sein nächstes Ziel hat er bereits visualisiert: „Momentan mache ich meine Meisterschule in Teilzeit. Im Anschluss an die WorldSkills 2022 möchte ich diese beenden und meinen Meisterbrief erwerben.“

Fabian Grün ist Mitglied der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft für die WorldSkills Competition 2022 Special Edition. Insgesamt 36 deutsche Wettkämpfer*innen treten in 31 Disziplinen in 10 Nationen der Welt an. Auch Deutschland war Austragungsort von neun Weltmeisterschaften an sechs Orten. Insgesamt gewann das Team Germany bei der diesjährigen WM der Berufe bereits Gold in Esch-sur-Alzette, in Luxemburg in der Disziplin Robot Systems Integration, in Dresden in der Disziplin Kfz-Mechatronik, Silber in Stuttgart in der Disziplin Industrie 4.0, in Basel, Schweiz in der Disziplin Zimmerer*in, in Goyang, Korea in der Disziplin Cloud Computing sowie Bronze in Goyang in der Disziplin Mobile App Development und in Aarau, Schweiz in der Disziplin Drucktechnik sowie weitere sechs Exzellenzmedaillen für herausragende Leistung.

Mit der Auszeichnung von Fabian Grün erringt die Deutsche Berufe-Nationalmannschaft bei den diesjährigen WorldSkills – den Weltmeisterschaften der Berufe - bereits die 14. Medaille. Derzeit sind 25 Entscheidungen von insgesamt 31 Wettbewerben gefallen.

Ergebnisse der WM der Berufe in der Disziplin Anlagenmechaniker*in SHK:
Gold – Florian Bliem - Österreich
Silber – Tom Pean – Frankreich
Silber – Marton Offner - Ungarn
Bronze – Tai-Yu Chen – Chinesisch Taipeh

Weitere Fotos von Fabian Grün im Wettkampf finden Sie hier >>  

Die Teilnahme der deutschen Berufe-Nationalmannschaft an der WorldSkills Competition 2022 Special Edition wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung. Darüber hinaus ist CWS Workwear als Presenterpartner von WorldSkills Germany offizieller Partner und Ausstatter der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft.

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross