Thementag: "Berufliche Bildung und Politik - jetzt handeln für die Zukunft!"

15. Juni 2021

Bisher wurde in Wahljahren seitens der Politik vieles versprochen. Auch die berufliche Bildung bekam immer wieder eine große Zukunft vorausgesagt. Die Ernüchterung folgte im politischen Alltag: Hier spielt die berufliche Bildung lediglich die zweite Geige in der Reihe der großen politischen Diskussionen – wenn überhaupt. Wie steht es in diesem Jahr um die Beziehung von Politik und Bildung? Gerade in der aktuell schwierigen globalen Situation schafft Bildung Zukunft. Deshalb sollten Betriebe, Auszubildende und Bildungsinstitutionen gehört und ernst genommen und bildungspolitische Themen auch nach der Wahl mit Ideenreichtum und Beharrlichkeit angepackt werden.

Aus diesem Grund haben wir für den 15.06.2021 einen virtuellen Thementag initiiert, der unter dem Motto "Berufliche Bildung und Politik - jetzt handeln für die Zukunft!" stattfindet. Wir lassen junge Menschen, Unternehmen und Arbeitgeberverbände sowie die Politik zu Wort kommen.

Werden auch Sie aktiv: Beteiligen Sie sich unter dem #ZukunftbrauchtBildung mit eigenen Beiträgen, News, Statement etc. online.

Ablauf des Thementages

  • 10 – 11 Uhr – Live: Präsentation der Ergebnisse unserer diesjährigen Umfrage für Auszubildende zum Thema Politik und junge Menschen
    U. a. mit folgenden Fragen: Bei welchen Themen fühlen sich junge Menschen von der Politik verstanden und bei welchen nicht? Werden sie in diesem Jahr wählen gehen? Wie können Politiker/innen dafür sorgen, dass die Ideen junger Menschen mehr Beachtung finden? Wie können junge Menschen dafür sorgen, dass die Politik mehr Beachtung in ihrer Generation findet? - Unten können Sie sich das Video der Präsentation noch einmal anschauen oder hier auf Facebook >>
  • 12 Uhr – Audio-Premiere: Gespräch von WorldSkills Champion Lukas Kohl und Johanna Leitert (Auszubildende) mit Statements (O-Töne) von fünf Bundestagsabgeordneten (Bündnis 90/Die Grünen, CDU, Die LINKE, FDP, SPD)
    U. a. mit folgenden Fragen: Wie können die Parteien junge Menschen besser erreichen? Wie wollen die Parteien sicherstellen, dass ihre Vorhaben und Wahlversprechen zur beruflichen Bildung auch umgesetzt werden? Wie steht es um die Zukunftschancen für junge Fachkräfte, die Talentförderung und neue Berufsbilder? - siehe unten zum Anhören oder hier auf YouTube >>
  • 14 – 15:30 Uhr – Live: Gesprächsrunde „Zukunft braucht Bildung – Forderungen von Unternehmen und Arbeitgeberverbänden an die Politik im Wahljahr 2021“. Wir widmen uns u.a. den Fragen: Wie schaffen wir Zukunft in der beruflichen Bildung? Welche Bedingungen müssen seitens der Politik geschaffen werden, damit Deutschland eine starke Bildungs- und Wirtschaftsnation bleibt? Welche Angebote können WorldSkills Germany und seine Partner der Politik und Gesellschaft machen? - Unten können Sie sich das Video der Gesprächsrunde noch einmal anschauen oder hier auf Facebook >>

 

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross