Thomas Sattelberger übernimmt Vorstandsvorsitz des New Automation e. V.

11. Oktober 2023

Unser Netzwerk-Partner New Automation e. V. hat einen neuen Vorstandsvorsitz: Thomas Sattelberger. Der 74-Jährige ist in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft exzellent vernetzt und kann auf rund vier Jahrzehnte Tätigkeit in verantwortlichen Positionen bei Daimler, Aerospace, Deutsche Lufthansa, Continental und Deutsche Telekom verweisen, holte zweimal ein Bundestagsmandat für die FDP und war als Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesbildungsministerium für Forschungsthemen zuständig.

Der neue Vorstandschef, der sich nach eigenen Worten als “Veteran und Aktivist der MINT-Bewegung” bezeichnet, freut sich auf die neue Aufgabe: “Vor dem Hintergrund von Bildungskrise, Fachkräftelücken, Studienabbrecherquoten in den MINT-Fächern und zu erwartenden schlechten PISA-Studienergebnissen ist die Arbeit des Vereins New Automation ein wichtiges Puzzle. Als Bindeglied zwischen Industrieunternehmen aus der Automatisierungsbranche und Bildungspartnern in Allgemeinen und Berufsbildenden Schulen, Ausbildungszentren, Fachhochschulen und Universitäten will der Verein noch intensiver Technikbegeisterung bei jungen Leuten fördern und dabei praxisnahe Entwicklungsprojekte unterstützen.”

Sattelberger löst Dr. Reinhard Hüppe ab, der vor zehn Jahren gemeinsam mit Mitstreitern des ZVEI – Verband der Elektro- und Digitalindustrie sowie weiteren Unternehmen aus dem Bereich der Automatisierungstechnik den Verein ins Leben gerufen hatte. Präsidium, Mitgliederversammlung und Vorstand hatten der Personalie auf ihren Sitzungen zugestimmt. Alle Gremien bedankten sich für die außerordentlich engagierte und impulsgebende Arbeit des bisherigen Vorsitzenden Dr. Hüppe, der dem Verein weiter beratend und unterstützend zur Verfügung steht.

Intensivieren will der Verein New Automation vor allem die Zusammenarbeit mit derzeit bundesweit über 50 Bildungspartnern, die als Assoziierte Mitglieder mit eigenen innovativen Projekten die Qualität der Ausbildung an ihren Standorten erhöhen. „Sich mit aktuellen technischen Fragestellungen auseinandersetzen und innovative Lösungen finden, Technik anhand von Unterrichtsprojekten interessant und begeisternd darstellen – und so auch Erfolgserlebnisse für den künftigen Nachwuchs kreieren, das muss uns künftig noch wichtiger sein“, so Sattelberger. Dazu werde man umfassende Förderung mit Komponenten und Systemen, technische Beratung, materielle und unternehmerische Unterstützung bei der Projektumsetzung seitens der Mitglieder des Vereins geben. „Wir wollen die Marke New Automation noch stärker mit Inhalten und Aktionen aufladen.“ Der Wettbewerb „Leuchtturmprojekt“ mit entsprechender Präsenz auf der Hannover Messe 2024 ist ein Schwerpunkt. Kompetenz, innovative Technik und Knowhow der Mitgliedsfirmen mit der Kreativität und Begeisterung von Bildungseinrichtungen zu verbinden sei wichtiges Ziel.

Über den New Automation e.V.
Im April 2013 auf der Hannover Messe vom ZVEI – Zentralverband der Elektro- und Digitalindustrie sowie sieben weiteren Unternehmen aus dem Bereich der Automatisierungstechnik gegründet, versteht sich der gemeinnützige Verein als Bindeglied zwischen Industrie und Bildungslandschaft. Anliegen der inzwischen 14 Mitglieder ist, die schulische und universitäre Ausbildung im Themenbereich Automatisierungstechnik und IT nachhaltig zu fördern und durch praxisnahe Entwicklungsprojekte zu intensivieren, sowie mit und für Technologien zu begeistern. Inzwischen gibt es rund 50 assoziierte Mitglieder des Vereins: Allgemeine und Berufsbildende Schulen, Ausbildungszentren, Fachhochschulen und Universitäten. Bildungseinrichtungen können sich mit ihren Projekten um materielle und unternehmerische Unterstützung der Industriepartner bewerben – alljährlich werden herausragende Entwicklungen als „Leuchtturmprojekt“ ausgezeichnet und breit publik gemacht.

Mehr Informationen zum Verein und seinen Tätigkeiten erhalten Sie hier.

Weitere Artikel
9. April 2024

WorldSkills Germany ist Mitglied des Runden Tisches von GOVET

Mit der Mitgliedschaft des Runden Tisches für internationale Berufsbildungszusammenarbeit des German Office for International Cooperation in Vocational Education and Training (GOVET) gehören wir der zentralen Anlaufstelle für internationale Berufsbildungskooperation an.

...weiterlesen
8. April 2024

Weitere Meisterschaft in Digital Construction im Ruhrgebiet

Am 10. und 11. Oktober 2024 suchen wir die besten jungen Fachkräfte aus der AEC-Industrie aus dem größten Ballungsraum Deutschlands. Dazu findet die Ruhrpott-Meisterschaft in der Disziplin Digital Construction an der Universität Duisburg-Essen statt.

...weiterlesen
27. März 2024

Fans aufgepasst: Reisen Sie mit zu den WorldSkills nach Lyon!

Unterstützen Sie unsere Berufe-Nationalmannschaft vor Ort zu den WorldSkills 2024. Mit der "Family & Friends-Reise" bieten wir allen Interessierten verschiedene Reiseoptionen zur WM der Berufe.

...weiterlesen
1 2 3 180
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross