Verschoben: Deutsche Meisterschaft "CNC-Fräsen" 2020 - Jetzt anmelden!

13. Dezember 2019

WorldSkills Germany sucht gemeinsam mit seinen Partnern die Deutsche Meisterin oder den Deutschen Meister in der Disziplin "CNC-Fräsen". Die Bestplatzierten des Wettbewerbs erhalten die Möglichkeit, an der nächsten Weltmeisterschaft - den WorldSkills Shanghai 2021 - oder der EM der Berufe - den EuroSkills St. Petersburg 2022 - teilzunehmen.

Die AMB wurde aufgrund der aktuellen Situation abgesagt, deshalb wird die Deutsche Meisterschaft in CNC-Drehen, CNC-Fräsen und Industriemechanik auf unbestimmte Zeit verschoben.
Die Deutsche Meisterschaft findet während der Messe AMB vom 15. bis 19. September 2020 in Stuttgart statt. Anmeldeschluss ist der 9. April 2020. Anschließend erfolgen verschiedene Qualifikationsrunden. Der detaillierte Ablauf findet sich in der Ausschreibung zum Wettbewerb.

Wer kann mitmachen?

Auszubildende und junge Fachkräfte, die:
im Wettbewerbsjahr 2021 für die WorldSkills nicht älter als 22 Jahre sind
im Wettbewerbsjahr 2022 für die EuroSkills nicht älter als 25 Jahre sind und
im Wettbewerbsjahr 2020 für die Deutsche Meisterschaft als junge Auszubildende und Fachkräfte gelten.

Darüber hinaus werden gute Fachkenntnisse, Handlungskompetenz und die Fähigkeit, diese weiterzuentwickeln vorausgesetzt.
Der Wohnsitz ist in Deutschland und auch die Ausbildung erfolgt hier.

Was muss man können?

- Allgemeine Berufskenntnisse
- Disziplinspezifische Kenntnisse wie Erstellen von lauffähigen CNC-Programmen anhand vorgegebenen Fertigungszeichnungen an einem CAM System
- Festlegen und Ausmessen der Bearbeitungswerkzeuge
- Einrichten der Maschine
- Herstellen der Werkstücke mit anschließender Qualitätsprüfung
- Konzentrationsfähigkeit

Weitere Informationen in der Ausschreibung >>
Die Anmeldung erfolgt über das Anmeldeformular >>

Tim Baur wurde Deutscher Meister im CNC-Fräsen beim nationalen Wettbewerb 2018 auf der AMB in Stuttgart. (Foto: Werner Kuhnle)

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross