"Vom Lernenden zum Lehrenden" - die Jury des Wettbewerbs

5. Juli 2019

Im vergangenen Jahr startete WorldSkills Germany das Projekt "Vom Lernenden zum Lehrenden", mit dem es Auszubildenden und Schülerinnen und Schülern beruflicher Gymnasien schon während der Ausbildung / Schule die Chance gibt, sich in Sachen Unternehmergeist fit zu machen.
Im Wettbewerb haben die Auszubildenden und Schüler/innen selbst Ideen und Umsetzungskonzepte entwickelt und dabei Unterlagen wie Business- und Finanzpläne, Geschäftsmodelle oder Projekt- und Zeitpläne erstellt. Die Schülerinnen und Schüler wurden selbst kreativ und wurden mit ihren Ideen sowie dem unternehmerischen Handwerkszeug in die Lage versetzt, sich unternehmerisches Denken anzueignen, um als aktive Mitarbeiter im Betrieb mitwirken zu können, mit einem vertieften Verständnis für unternehmerisches Agieren.

Teilnehmende Schulen sind die Fritz-Ruoff-Schule Nürtingen (Pharmazeutisch-kaufmännische/r-Angestellte/r), die Friedrich-Ebert-Schule Esslingen (Technisches Gymnasium und Produktdesigner/innen) und die Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Pforzheim (Schmuckdesigner/innen).

Am 12. Juli 2019 findet im Kursaal in Bad Cannstatt die Abschlussveranstaltung samt Siegerehrung statt, zu der die Öffentlichkeit herzlich eingeladen ist.
Mehr Informationen gibt es hier >>

Auszubildende zur Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten drehten ein eigenes Video zu ihrem Beruf.

Dies ist die Wettbewerbsjury

Michael Krüger

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg
Michael Krüger studierte nach einer dualen Ausbildung zum Werkzeugmacher Maschinenbau an der Universität Essen. Seit 1980 ist er im Schuldienst des Landes Baden-Württemberg tätig, zunächst als Berufsschullehrer für Maschinentechnik und Mathematik in Lörrach und Tübingen. Es folgten Stationen in der Schulaufsicht und Schulberatung bevor er 1998 im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport zum Leiter das Referats Berufsschulen bestellt wurde.

Andrea Zeus

Zentralverband des Kfz-Gewerbes / WorldSkills Germany
Andrea Zeus studierte Betriebswirtschaft an der Fachhochschule Bonn und ist Referentin beim Zentralverband des KFZ-Gewerbes. Seit 2019 ist sie Vorstandsvorsitzende von WorldSkills Germany.

Marleen von Kuhlberg

Karl Schlecht Stiftung
Marleen von Kuhlberg studierte nach dem Abitur Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim. Nach Tätigkeiten in regionalen Konzernen wechselte sie in das Stiftungswesen. 2016 stieg sie in die Karl Schlecht Stiftung ein. Dort verantwortet sie den Bereich der Entrepreneurship Education.

Britta Schnabel

IHK Region Stuttgart Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen
Britta Schnabel studierte Betriebswirtschaftslehre und Politikwissenschaft an der Universität Mannheim. Im Anschluss absolvierte sie 2009 das Traineeprogramm der IHK Region Stuttgart. Sie betreute u. a. die Bereiche Existenzgründung sowie Wirtschaftsförderung und war Referentin der Leitenden Geschäftsführung der IHK-Bezirkskammer Esslingen-Nürtingen. 2013 übernahm sie die Projektleitung des IHK-Berufsparcours. Seit 2017 ist sie Koordinatorin des Teams Übergang Schule-Beruf der IHK im Landkreis Esslingen.

Das Projekt „Vom Lernenden zum Lehrenden“ wird gefördert von der Karl Schlecht Stiftung. Sie ist eine gemeinnützige Stiftung mit Fokus auf „Good Leadership“. Ihre Leitidee ist die Verbesserung von Führung in Business und Gesellschaft durch humanistische Werte. Vor diesem Hintergrund fördert sie die ganzheitliche, wertebasierte Persönlichkeitsentwicklung von jungen Menschen und angehenden Führungskräften.

Weitere Artikel
9. April 2024

WorldSkills Germany ist Mitglied des Runden Tisches von GOVET

Mit der Mitgliedschaft des Runden Tisches für internationale Berufsbildungszusammenarbeit des German Office for International Cooperation in Vocational Education and Training (GOVET) gehören wir der zentralen Anlaufstelle für internationale Berufsbildungskooperation an.

...weiterlesen
8. April 2024

Weitere Meisterschaft in Digital Construction im Ruhrgebiet

Am 10. und 11. Oktober 2024 suchen wir die besten jungen Fachkräfte aus der AEC-Industrie aus dem größten Ballungsraum Deutschlands. Dazu findet die Ruhrpott-Meisterschaft in der Disziplin Digital Construction an der Universität Duisburg-Essen statt.

...weiterlesen
27. März 2024

Fans aufgepasst: Reisen Sie mit zu den WorldSkills nach Lyon!

Unterstützen Sie unsere Berufe-Nationalmannschaft vor Ort zu den WorldSkills 2024. Mit der "Family & Friends-Reise" bieten wir allen Interessierten verschiedene Reiseoptionen zur WM der Berufe.

...weiterlesen
1 2 3 180
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross