WM der Berufe findet als WorldSkills Competition 2022 Special Edition statt

1. Juli 2022

Am 31. Mai gab WorldSkills International im Einvernehmen mit den WorldSkills-Mitgliedern, dem Veranstalter der WorldSkills Shanghai 2022 und WorldSkills China die Absage der WorldSkills Shanghai 2022 aufgrund der Corona-Pandemie bekannt.

Nach dieser Entscheidung begannen WorldSkills International und seine Mitglieder und globalen Partner sofort mit der Planung alternativer Möglichkeiten für die Wettkampfteilnehmenden, die sich bereits auf den WorldSkills-Wettbewerb 2022 vorbereiteten.

Nun wurde entschieden: Das Fachwissen und der Einfallsreichtum des globalen WorldSkills-Netzwerks ermöglicht es, die WM der Berufe in einer Vielzahl von Ländern und Regionen auszurichten. Die diesjährigen internationalen Berufswettbewerbe finden unter dem Titel "WorldSkills Competition 2022 Special Edition" (WSC2022SE) als offizieller Ersatz für die WorldSkills Shanghai 2022 statt.

WorldSkills International arbeitet derzeit mit seinen Partnern und 15 Mitgliedsländern und -regionen an der Organisation der einzelnen Berufswettbewerbe. Im Juli werden die genauen Daten und Austragungsorte für die verschiedenen Wettkampfdisziplinen bekannt gegeben. Über 1.100 Wettkämpfer*innen aus 57 Ländern und Regionen werden zur Teilnahme erwartet.

Auch Deutschland beteiligt sich mit einer eigenen Berufe-Nationalmannschaft und auch als Ausrichter von Wettkämpfen an der WorldSkills Competition 2022 Special Edition. (Foto: WorldSkills International)

„Wir freuen uns über den Enthusiasmus und das Engagement der WorldSkills-Mitglieder und -Partner, um sicherzustellen, dass unsere Teilnehmenden im Jahr 2022 eine internationale WorldSkills-Erfahrung haben“, sagte Chris Humphries, Präsident und Vorstandsvorsitzender von WorldSkills International. „Wir wissen, dass WorldSkills-Wettbewerbe eine positive Wirkung haben, indem sie mehr junge Menschen motivieren, ihre beruflichen Kompetenzen weiterzuentwickeln. Dies wird immer noch eine einmalige Erfahrung für die Teilnehmenden und Benchmarking für die Mitglieder bieten. Dementsprechend freuen wir uns sehr, 2022 einen Special Edition-Wettbewerb ausrichten zu können.“

Auch Deutschland beteiligt sich an der Special Edition der WorldSkills 2022, sowohl mit der eigenen Berufe-Nationalmannschaft als auch als Ausrichter verschiedener Wettkämpfe. Für welche Disziplinen die WM der Berufe in Deutschland ausgetragen wird und wann die Wettkämpfe stattfinden, geben wir hier auf unserer Website im Juli bekannt.

 

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross