WorldSkills Shanghai 2022 - holt sich Fliesenleger Yannic Schlachter wieder Gold?

15. März 2022

Nach einer spannenden Qualifikationswoche für das Ticket nach Shanghai zur WM der Berufe hat sich Fliesenleger Yannic Schlachter gegen vier Mitbewerber durchgesetzt. Der 23-Jährige aus Albruck wird nun bei den WorldSkills im Oktober 2022 gegen die weltbesten Fliesenleger*innen antreten.

Beim finalen Qualifikationswettbewerb im Aus- und Weiterbildungszentrum Bau-ABC Rostrup bei Bad Zwischenhahn gaben fünf junge Fliesenleger ihr Bestes. Vier Tage lang dau­er­te die WM-Aus­schei­dung der Top-Fachkräfte, die sich vor­ab deutsch­land­weit für die­sen Wett­be­werb qua­li­fi­ziert hat­ten. Yan­nic Schlach­ter er­hielt von der Jury 637 Punk­te und da­mit deut­lich mehr als die Nächst­plat­zier­ten Si­las Dul­le aus dem nie­der­säch­si­schen Ze­tel mit 585 Punk­ten und Mal­te Lau­rich aus Vre­den/​NRW, der 576 Punk­te erreichte. Die Aufgabe war diesmal um einiges anspruchsvoller, als bei der Deutschen Meisterschaft in Erfurt. Die Fliesenleger sollten als Motiv den Erfurter Hauptbahnhof gestalten sowie das Rad aus dem Erfurter Stadtwappen. Außerdem auch die Zahl „22“ und ihre jeweiligen Initialien.

Bundestrainer Marcel Beyer wird Yannic in Shanghai betreuen: "Yan­nic hat al­les ge­zeigt: Wil­lens­kraft, men­ta­le Stär­ke, Prä­zi­si­on und Ziel­stre­big­keit. Das sind die ent­schei­den­den Vor­aus­set­zun­gen, die ihn auf die­ses hohe Qua­li­täts­ni­veau ge­bracht ha­ben." Marcel Beyer und sein Trainerkollege Gerald Weihe waren stolz auf alle Teilnehmer: „Von die­sem Wett­be­werb pro­fi­tie­ren sie alle: Sie konn­ten un­ter stren­gen Wett­be­werbs­be­din­gun­gen wert­vol­le Er­fah­run­gen sam­meln“. Sechs Trai­ningswo­chen wird Yan­nic Schlach­ter nun ab­sol­vie­ren. „Wir wol­len und müs­sen op­ti­mal vor­be­rei­tet in den ent­schei­den­den Wett­kampf ge­hen“, sagte Mar­cel Bey­er.

„Ich bin überrascht, dass ich so deutlich gewonnen habe“, berichtete Yannic Schlachter. Der Europameister wolle nun unbedingt auch den Weltmeistertitel gewinnen. „Die Aufgabe in Shanghai wird sehr schwierig. Aber ich bin voller Tatendrang und sehe mich weit vorn: Wir wollen den Titel verteidigen.“

Yannic Schlachter gewann bei den EuroSkills Graz 2021 die Goldmedaille. (Foto: Frank Erpinar)

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross