WorldSkills wirkt! - Gemeinsam Zukunft schaffen und Bildung gestalten

1. Februar 2022

Was eine Mitgliedschaft im Netzwerk von WorldSkills Germany bedeutet

Das Beste an einer starken Gemeinschaft? Dass man zusammen mehr erreichen kann! Das Netzwerk von WorldSkills Germany zeichnet sich durch die Einzigartigkeit und Expertise eines jeden Mitglieds aus, egal ob Unternehmen, Verband oder Institution. Gleichzeitig verfolgen alle dasselbe Ziel: Jungen Menschen neue Wege eröffnen, damit sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen können und die Besten ihres Faches werden.

Alexander Schmidt ist einer dieser Besten. Als Stuckateur nahm er 2018 an der Europameisterschaft der Berufe, den EuroSkills in Budapest, teil und gewann die Goldmedaille. Er wünscht sich, dass noch viel mehr Unternehmen und Verbände als Mitglied von WorldSkills Germany die berufliche Bildung stärker in die Öffentlichkeit rücken. Alexander Schmidt ist Stuckateurmeister bei der Karl Schmidt GmbH und engagiert sich bis heute als Teamleader bei WorldSkills Germany und begleitet damit zukünftige Champions auf ihrem Weg zur EM oder WM der Berufe und betreut sie vor Ort während der Wettbewerbe.

„An education is the investment with the greatest returns.“ Das Zitat des ehemaligen US-amerikanischen Präsidenten Benjamin Franklin kann auch Anette Enders, Sr Human Resources Managerin bei Rogers Germany, unterschreiben und erläutert:
„Wie wir alle wissen, beeinflusst das Thema Globalisierung nicht nur unseren Job im Unternehmen, sondern auch unser tägliches Leben. Die Rogers Corporation (NYSE:ROG) ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Engineered Materials für die Energieversorgung, den Schutz und die Vernetzung unserer Welt. Rogers liefert innovative Lösungen, um unseren Kunden bei der Lösung ihrer schwierigsten Materialherausforderungen zu helfen. Um im rasanten Wandel der Zeit und stetigen Wettbewerb unseren hohen Anforderungen und Zielen gerecht zu werden, müssen wir stets auf den neusten Stand der Technik sein. Aus diesem Grund unterstützen wir alle Formen der Weiterentwicklung unserer Talente, die sich nicht scheuen sich mit den Besten zu messen und sich auszutauschen. Gerne investieren wir daher seit 20 Jahren in unsere Lehrlinge. Einerseits tragen wir selbst dafür Sorge, dass für unser Wachstum notwendige qualifizierte Personal selbst auszubilden und andererseits profitieren wir von der persönlichen Weiterentwicklung, die uns erfreulicherweise die Führungskräfte oder Spezialisten von Morgen garantiert. WorldSkills Germany bietet daher die ideale Plattform, bei der unsere Auszubildenden ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen können und sich mit anderen Teilnehmern in einer Art sportlichem Wettkampf messen können. Ferner ermöglichen die Berufswettbewerbe unseren Azubis einen Gedankenaustausch mit jungen Talenten aus anderen Industriezweigen. Getreu dem Motto: Von den Besten lernen! Kontinuierliche Weiterentwicklung ist ein Garant für unseren Erfolg, daher ist die Rogers Germany GmbH seit vielen Jahren Mitglied bei WorldSkills Germany und konnte mehrfach Top Plätze nicht nur im nationalen, sondern auch internationalen Wettbewerben belegen. Wir schauen mit Stolz zurück auf die herausragenden Leistungen.

Auch Jürgen Germann, Leiter Nachhaltigkeit bei 3M Zentral-Europa, weiß um die Vorzüge der Mitgliedschaft von WorldSkills Germany, selbst wenn die eigenen Fachkräfte nicht an Wettbewerben teilnehmen. Denn Unternehmen unterstützen als Mitglied nicht nur die Nachwuchsgewinnung und Weiterentwicklung junger Fachkräfte, sondern finden mit den Berufswettbewerben auch eine Plattform, um ihre eigenen Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren und auf Innovationen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig unterstützen sie damit aber auch die Exzellenz und Weiterbildung der Wettkampfteilnehmenden.

 

Sophie Charlotte Keunecke, Bronzemedaillengewinnerin in der Disziplin "Robot Systems Integration" bei den WorldSkills Kasan 2019, ist begeistert von dem großen Engagement der WorldSkills Germany-Mitglieder. Im Namen zahlreicher Champions, also der bisherigen EuroSkills- und WorldSkills-Teilnehmenden, bedankt sie sich beim Netzwerk von WorldSkills Germany, das es jungen Fachkräften ermöglicht, sich durch berufliche Wettbewerbe weiterzubilden und über sich hinauszuwachsen.

Auch wir danken allen unseren Mitgliedern für das Vertrauen und die enorme Unterstützung! Es ist uns immer wieder eine große Freude, mit so engagierten Unternehmen, Verbänden und Institutionen zusammenzuarbeiten. Sie zeigen uns: WorldSkills wirkt!

Sie möchten die gesamten Vorzüge des WorldSkills Germany-Netzwerks nutzen und Teil unserer starken Gemeinschaft werden? Dann werden Sie jetzt Mitglied!

Jetzt informieren >>

 

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
20. Februar 2024

Vizekanzler Robert Habeck und Ministerpräsident Michael Kretschmer wurden auf der mitteldeutschen handwerksmesse in Leipzig aktiv

André Schnabel, Bundestrainer der Disziplin "Anlagenmechaniker*in SHK", und ein Auszubildender zeigten den Politikern am Messestand der Leipziger Innung für Sanitär, Heizung und Klima das Löten von Kupferrohren

...weiterlesen
19. Februar 2024

Julius Dohr sichert sich Ticket zur WM der Berufe

Der Schkeuditzer Anlagenmechaniker qualifizierte sich für die Teilnahme an WorldSkills Lyon 2024

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross