Zwei starke Partner verbinden sich zum Wohle der beruflichen Bildung

8. April 2021

Die WorldSkills Germany Akademie und die Deutsche Berufsausbilder Akademie (BDA) beschließen engere Kooperation

Seit diesem Jahr kooperieren mit der WorldSkills Germany Akademie und der Deutschen Berufsausbilder Akademie zwei starke Partner im Bereich der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Sie bieten ein gemeinschaftliches Kursprogramm an, bei dem einerseits wichtige Kompetenzfelder zusammenwachsen, gleichzeitig aber auch Innovationen und zielgruppengerechte Konzepte forciert werden. So richten sich die Workshops, Seminare, Impulsvorträge etc. nicht nur an Ausbilder/innen und Berufsschullehrer/innen, sondern auch an Geschäftsführer/innen, HR-Verantwortliche, Ausbildungsleiter/innen aber auch junge Fachkräfte und jene, die selbst Ausbilder/innen werden möchten.
Für die Teilnehmer/innen bedeutet es, alles aus einer Hand zu bekommen und von einem noch umfassenderen Angebot zu profitieren. „Diese Zusammenarbeit bildet eine starke Partnerschaft zweier Institutionen, die sich intensiv um innovative Schulungskonzepte für Ausbilder/innen, Lehrer/innen und alle in die berufliche Bildung involvierten Zielgruppen kümmern“, sagt Hubert Romer, Geschäftsführer von WorldSkills Germany. „Ich bin sicher, dass wir in dieser Gemeinschaft weitere bildungsstarke und zukunftsweisende Konzepte entwickeln werden.“

Johannes Greiner, Leiter der WorldSkills Germany Akademie, unterstreicht die Wichtigkeit der Kursangebote: „Von der Schule über die Ausbildung bis hin zur Weiterbildung - lebenslanges Lernen birgt die Chance, sich sowohl beruflich als auch privat immer weiterzuentwickeln. So ist nicht nur der Erwerb von fachlichem und für die Zukunft der Arbeit notwendigen Wissens essentiell, auch die Stärkung der eigenen Persönlichkeit bringt viele Vorteile. Mit unseren Schulungen und Workshops unterstützen wir die berufliche Weiterbildung genau in diesen Bereichen.“

Der Schwerpunkt der Angebote der DBA ist Berufsausbildung, Profession und Vielfalt. Dieses Fundament bildet die Grundlage um Ausbilder/innen sowie Fach- und Führungskräfte ergänzend zur fachlichen Qualifikation im Bereich individueller Entwicklung und Coaching zu fördern. „Denn Lernen und Lehren darf und muss wieder Spaß machen, um den Anforderungen einer verantwortungsbewussten und zukunftsorientierten Gesellschaft gerecht zu werden“, sagt Meike Blenner, Präsidentin der DBA

Interessierte finden das gemeinsame Jahresprogramm auf hier >>

WorldSkills Germany Akademie:
Die WorldSkills Germany Akademie bietet mit ihrem Netzwerk aus Fachexpertinnen und -experten sowie hochqualifizierten Praktiker/innen aus Industrie, Handwerk und dem Dienstleistungsbereich einen großen Fundus an Kompetenzen in ganz unterschiedlichen Bereichen. Mit den Weiterbildungsangeboten werden sowohl Lernende als auch Lehrende geschult und in einen engen Austausch miteinander gebracht. Darüber hinaus kommen je nach Veranstaltungsformat gezielt bestimmte Personengruppen zusammen, um in ihrem jeweiligen Kreis Best Practices und Knowhow auszutauschen. Hier berichtet der Ausbilder anderem Fachpersonal über erfolgreiche Azubiprojekte und die Geschäftsführerin gibt Managerkollegen Einblicke in eigene Unternehmensstrategien. Solche Angebote gibt es beispielsweise mit der Reihe „Von den Besten lernen“, dem „Train the trainer“-Programm sowie mit Mentaltrainings für Spitzenleistung. Das Prinzip des Lernens im Wettbewerb ist darüber hinaus ein wertvolles Tool, um ausbildungsbegleitend Talentförderung zu betreiben. Es kann mit dem Format „Digi-JUMPP“ gewinnbringend in den Ausbildungsalltag integriert werden.

Deutsche Berufsausbilder Akademie:
Seit über 45 Jahren steht die Deutsche Berufsausbilder Akademie (DBA) für Berufsbildung, Profession und Vielfalt. Sie wurde aus der Initiative des Bundesverbands deutscher Berufsausbilder e. V. (BDBA) heraus gegründet und gilt als deutschlandweites Kompetenzzentrum für zeitgemäße Fort- und Weiterbildung. Das Angebot der länderübergreifenden Struktur der sechs autarken Außenstellen deckt die Schwerpunkte Digitalisierung und Industrie 4.0, Kompetenzentwicklung von Azubis und Ausbilder/innen, Softskill- und Persönlichkeitsentwicklung, Mentaltrainings sowie Qualifizierung des ausbildenden Fachpersonals ab. Die Konzeption weiterer, individueller Anforderungen für Unternehmen wird über ein Netzwerk hochqualifizierter Trainer/innen und Dozentinnen und Dozenten erstellt. Mit der „DBA Cert“ hat die DBA eine Zertifizierung für Ausbildungsbetriebe geschaffen, denen Qualität, Nachhaltigkeit und Sicherung der Fachkräfte am Herzen liegen.

Von den Angeboten der WorldSkills Germany Akademie und der Deutschen Berufsausbilder Akademie profitieren junge Fachkräfte als auch solche mit langjähriger Berufserfahrung gleichermaßen. (Foto: Stephan Brendgen)

Weitere Artikel
21. Februar 2024

Champions-Talk auf der Didacta

Auf der Bildungsmesse in Köln gaben fünf EuroSkills-Champions Einblicke in ihre Berufe, warum eine Ausbildung ihre erste Wahl für den Karrierestart war und welche Türen ihnen in Zukunft zur weiteren beruflichen Entwicklung offenstehen

...weiterlesen
13. Februar 2024

Berufliche Bildung steht im Fokus der Bundesregierung

Bundesbildungsministerin Stark-Watzinger würdigt Spitzenleistung der Deutschen Berufe-Nationalmannschaft der EM der Berufe 2023 

Das Team Germany hatte bei den europäischen Berufswettbewerben im vergangenen Jahr insgesamt 24 Medaillen errungen und wurde damit in der Gesamtwertung Vize-Europameister

...weiterlesen
8. Februar 2024

Goldmedaille im digitalen Bauen: 21-Jähriger aus Hessen gewinnt Deutsche Meisterschaft

Yves Joel Gottmann aus Büdingen setzte sich im Finale auf nationaler Ebene gegen sechs weitere Teilnehmer durch.

Bundesminister Dr. Volker Wissing ehrt Bedeutung der Wettkampfdisziplin durch Schirmherrschaft

...weiterlesen
1 2 3 177
Top

© Copyright 2024 | WorldSkills Germany e. V. | All Rights Reserved

cross